Ausbildung Funk in der GSt. Bielefeld

Geschäftsstelle Bielefeld funkt mit...

Im Übungs- und Einsatzfall findet die Kommunikation zwischen der Behörden- und Einsatzstruktur des Technischen Hilfswerks unter anderem über Funktechnik statt. Die Geschäftsstelle Bielefeld verfügt daher über Kommunikationsausstattung im Bereich des Digitalfunks für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben.

  • Autor: Ch. Vieweger/GSt. Bielefeld
  • Autor: Ch. Vieweger/GSt. Bielefeld

Damit die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle diese Ausstattung im Einsatzfall auch korrekt anwenden können, nahmen sie am 08. und 09. März 2017 an einer Bereichsausbildung „Sprechfunk“ teil. Neben der Erläuterung der Rechtsgrundlagen und der Bedienung der Geräte, lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die sprachliche Abwicklung des Funkverkehrs. So werden zum Beispiel Höflichkeitsformeln wie „Danke“ und „Bitte“ im BOS-Funk nicht verwendet, da im Einsatzfall eine zügige Übermittelung der Informationen notwendig ist. Das theoretisch Erlernte setzte das Team der Geschäftsstelle anschließend in einer praktischen Funkübung, unter Anleitung von Bereichsausbilder Dennis Wolf, um.