64 Kinder und Jugendliche traten am 14. Oktober 2017 ab 10 Uhr zum Bezirkswettkampf an. Aufgeteilt BJW 2017auf fünf Jugendgruppen aus den Geschäftsführerbereichen Bielefeld und Arnsberg hatten die Wettkampfteilnehmer sieben Aufgaben zu bewältigen.

 

Die Jugendlichen hatten die Aufgaben seit August einsehen können, um für den Wettkampftag zu üben. Unter anderem waren Beleuchtung, Materialtransport auf einer schiefen Ebene und Verletztenbetreuung Teil der Prüfung. Eine Herausforderung für die Wettkampfteilnehmer war die selbstständige Zeiteinteilung, um in 60 Minuten die Aufgabenstellung möglichst vollständig und sorgfältig zu erfüllen. Dazu kam als eingebauter Stressfaktor das Ausscheiden eines Helfers, was während des laufenden Wettkampfes eine spontane Aufgaben- und Zuständigkeitsumverteilung notwendig machte. Unter Führung eines Gruppenleiters erkundeten die Jugendlichen das Wettkampfgelände, transportierten einen Verletzten  und leuchteten die fiktive Unfallstelle aus.


Dass die ehrenamtliche Arbeit bei der THW Jugend das Verantwortungsbewusstsein und den Teamgeist der Jugendlichen schult, wissen auch die Eltern. Leandro Zinn (14) aus dem Ortsverband Vlotho sei durch die Mitgliedschaft bedächtiger und strukturierter geworden, sagte sein Vater, der dem Wettkampf beiwohnte. Monika Gießelmann, Mutter von Hannes (12) aus dem Ortsverband Bielefeld, bekräftigte, dass das Wissen des Junghelfers tatsächlich allen zugute käme und er es auch im Alltag anwende.


Die 12 Schiedsrichter auf den Bahnen überwachten nicht nur die Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften und der Wettkampfaufgaben, sondern hatten auch ein Auge auf die Sicherheit der Teilnehmer. Oberschiedsrichter Michael Frohnert aus dem Ortsverband Gütersloh zeigte sich bei einem Zwischenstand sehr zufrieden. Nach leichten Anlaufschwierigkeiten lägen die Wettkampfteilnehmer sehr gut in der Zeit. Unterstützt wurden die Schiedsrichter  von vier Hauptamtlichen aus den Geschäftsstellen Bielefeld und Arnsberg, die gemeinsam mit dem gastgebenden Ortsverband Bielefeld für die Rahmenbedingungen sorgten.

Den ersten Platz belegten die Ortsverbände Vlotho und Paderborn.


BJW 2017BJW 2017BJW 2017BJW 2017BJW 2017BJW 2017BJW 2017BJW 2017BJW 2017BJW 2017

Pokale

Bericht von Amelie Möbus, Fotos von Andreas Bartels