Detmold (HE): Am vergangenen Samstag, den 24. Oktober, trafen sich die Jugendgruppen der Ortsverbände Bielefeld, Bünde, Detmold,  Herford, Gütersloh, Lemgo, Minden und Vlotho auf dem Gelände des OV Detmold zur Leistungszeichenabnahme des THW-Nachwuchses.

  • Autor: Andreas Bartels/OV Vlotho
  • Autor: Nele Lücking/OV Minden
  • Autor: Nele Lücking/OV Minden
  • Autor: Nele Lücking/OV Minden

 

 

Inhaltlich absolvierten die teilnehmenden THW-Jugendlichen verschiedene theoretische und praktische Aufgaben, die die Junghelfer auf ihre Grundausbildung vorbereiten sollen.

Zu Beginn mussten alle 57 Junghelferinnen und Junghelfer ihr Wissen in einer theoretischen Prüfung unter Beweis stellen.

Danach ging es direkt über in den praktischen Teil. Dieser umfasste mehrere Stationen, an denen die THW-Jugendlichen ihr Wissen und ihr Können fachgerecht zeigen konnten. So waren  u.a. Aufgaben aus den Themenbereichen Holzbearbeitung, Leinenkunde, Leitern etc. zu meistern. Auch galt es für alle Jugendlichen eine Gruppenaufgabe zu lösen.

Um 15:00 Uhr zeigten sich überall strahlende Gesichter, als die  32 Junghelferinnen und Junghelfer  ihre Urkunden für das Bestehen des Leistungsabzeichens in Bronze und 25 Junghelferinnen und Junghelfer  ihre Urkunden für das Leistungsabzeichen Silber entgegennahmen.