Während am Freitagmorgen Mitarbeiter der Firma Fette GmbH an der Lagesche Straße mit der Arbeit begannen und  zwei große Autokräne aufbaute wurden, gingen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Ortsverbandes ihren normalen beruflichen Tätigkeiten nach.

Weiterlesen...

Am Donnerstag fegte auch der Orkan „Friederike“ durch die Alte Hansestadt Lemgo und sorgte für einige Schäden und Gefahren. Am frühen Donnerstagnachmittag wurde für den Technische Zug und den OV-Stab des THW Lemgo, über die digitalen Meldeempfänger die Bereitschaftsstufe I  ausgerufen. Eine Information für die Helferinnen und Helfer, dass sie jederzeit erreichbar sein sollen.

Weiterlesen...

Nach starken Regenfällen kam es in Gleisbereichen der Deutschen Bahn AG in letzter Zeit vermehrt zu Überschwemmungen. Das Unternehmen forderte deshalb das Technische Hilfswerk Gütersloh an, um die Ursache für die mangelnde Entwässerung der Anlagen zu ermitteln.

Weiterlesen...

18:23 Aktuell befinden sich die Ortsverbände Bielefeld,
Bünde, Detmold, Gütersloh, Herford, Lemgo, Minden und Vlotho mit insgesamt 103
HelferInnen im Einsatz.

17:14 Die Zahl der sich im Einsatz befindenden THW-Einsatzkräfte hat sich auf 88 erhöht. Die Ortsverbände Bielefeld, Bünde, Gütersloh, Herford, Minden und Vlotho befinden sich weiterhin im Einsatz. Sie unterstützen beim Ausleuchten, sichern Dächer, beseitigen Bäume und andere Sturmschäden. Zwei Baufachberater helfen bei Gebäudeschäden.

16:33 Die Zahl der THW-Einsatzkräfte aus den Ortsverbänden Bielefeld, Bünde, Gütersloh, Herford, Minden und Vlotho hat sich auf 56 erhöht.  

Aktuell befinden sich 39 THW-Einsatzkräfte aus den Ortsverbänden Bünde, Herford und Minden im Einsatz. Sie unterstützen bei der Beseitigung von Sturmschäden.

Rückbau in Wachtberg41 Helfer aus vier Ortsverbänden des Technischen Hilfswerks (THW) trafen sich am Samstag in Wachtberg, um die Brücke abzubauen, die vor einem Jahr dort errichtet worden war, um eine unterspülte Straße zu ersetzen.

Weiterlesen...